Workshoprunde 2

Workshoprunde 2

(13:45 - 14:45 Uhr)

WS 05:
„Kompetenz­entwicklung LiFe (live Feed­back)“

Dr. rer. nat. Christoph Thyssen

Ziel des Teil­projekts Kompetenz­entwicklung LiFe ist die Ver­besser­ung der Kompetenz­entwickl­ung an­gehender Leh­rkräfte im Bereich der Unterrichts­reflexion und –evaluation durch detaillierte und situations­bezogene Analysen. Dafür wird ein Tool ent­wickelt mit dem das Feed­back der Unterrichts­teilnehmer (Lerner und Beobachter) elektronisch geloggt wird und die Er­gebnisse im An­schluss zeit­auf­gelöst dar­gestellt werden können. In Kombinat­ion mit zeit­gleich an­gefertigten Video­aufnahmen ist eine ziel­gerichtete Be­sprechung mit direktem Bezug zur Unterrichts­situation möglich. Im Work­shop besteht die Möglich­keit das Tool während des Vor­trags in der Praxis an­zu­wenden. In der an­schließen­den Diskussion sollen die Er­gebnisse sowie weitere, potentielle An­wendungs­felder und Einsatz­möglich­keiten diskutiert werden. Eine weitere Frage­stellung wird sein in­wiefern sich das gegebene Feed­back in einer ab­schließenden Gesamt­bewertung wider­spiegelt.

WS 06:
„EICO ― Education for Inter­cultural Com­petence“

Dr. Steffen Hagemann

Das Team des Projekts Education for Inter­cultural Competence (EICO) lädt Sie zum Aus­tausch im Bereich der inter­kulturellen Bild­ung ein. Ein­steigen möchten wir mit einer Diskussion aktueller Forschung­sergebnisse zur Frage, wie Schüler­innen und Schüler migrations­bedingte Heterogenität in ihrem Schulalltag wahrnehmen. Im zweiten Teil wollen wir von der Dar­stellung der Schüle­rinnen und Schüler zu Heterogenitäts­darstell­ungen in aktuellen Lehr-Lern-Materialien übergehen. Die Arbeits­materialien des Work­shops stellen wir Ihnen im Anschluss gerne zur Ver­fügung.

WS 07:
„Reflexive Lehrer­persönlichkeit und Medien­bildung“

Eva-Maria Glade & Constanze Reder

Im Teil­projekt Reflexive Lehr­persönlich­keit und Medien­bildung soll u. a. die Kompetenz angehender Lehr­kräfte zur Medien­erstell­ung und zum Medien­einsatz gefördert werden. Zur Auslot­ung des späteren Beruf­felds der Studierenden werden in unserem Work­shop unter dem Motto „Medien in unserer Schule“ In­puts aus der Lehrer­bildung diskutiert sowie Beding­ungen er­arbeitet, wie Medien­bildung im Unterricht gelingen kann. Natürlich möchten wir auch mit Medien arbeiten und diese selbst produzieren. Das entstandene Produkt darf als „friendly reminder“ mit­genommen werden.

WS 08:
„MINT­er­disciplinar­ity“

Dr. Martin Bracke

Im Rahmen des Projekts MINT­erdisciplinarity wird ein Modul konzipiert und er­probt, welches sich an Studierende des Lehramts richtet, die mindestens eine MINT-Disziplin als Fach studieren. Im Kern werden Grund­kenntnisse weiterer MINT-Disziplinen sowie praktische Erfahr­ungen in der Durch­führung sowie Konzeption und Betreu­ung von MINT-Projektarbeit ver­mittelt. Im Work­shop wird der Bedarf für ein solches Aus­bildungs­modul motiviert und es werden aus­gewählte Bestand­teile vor­gestellt und diskutiert.

Top